shutterstock_246546712

LEGAL CHAMBERS Kainz hat im März 2016 beim Handelsgericht Wien für einen durch „Dieselgate“ geschädigten Autofahrer Klage gegen einen Wiener VW-Händler eingereicht. Die Klage stützt sich dabei vorrangig auf Irrtum und Gewährleistung. Das Verfahren wird zur GZ 26 Cg 18/16v geführt. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne unter office@legal-chambers.at oder +43 1 890 66…

LCK bei "Eco" zur VW-Abgasmanipulation

Am 10. März 2016 nahm LEGAL CHAMBERS Kainz im Wirtschaftsmagazin Eco auf ORF 2 zur VW-Abgasmanipulation Stellung. Das Thema der Sendung lautete „Autokäufer unterwegs: wie sich der VW-Skandal auswirkt“. Besprochen wurde dabei auch die Vielzahl an geschädigten Autokäufern und die Möglichkeit einer Sammelklage auf nationaler oder europäischer Ebene.

Geldstandard_3.3.2016_2

Rechtsanwalt Dr. Thomas Kainz, LL.M. (London) von LEGAL CHAMBERS Kainz hat im Interview mit Mag. Alexander Hahn von der Tageszeitung „Der Standard“ in der Ausgabe vom 3. März 2016 zum Thema „Schadenersatz aufgrund verspäteter Depotübertragung bei Brokerjet“ Stellung bezogen. Den Artikel zum Nachlesen gibt es hier:  

IMPRESSUM

DISCLAIMER

© Dr. Thomas Kainz, LL.M. (London), LCK LEGAL CHAMBERS Kainz

logo-footer